Gestern – heute – morgen. Aktuarielles Modell für die Bewertung von Pensionsverpflichtungen

Gestern – heute – morgen. Aktuarielles Modell für die Bewertung von Pensionsverpflichtungen

867 Views

Thanks! Share it with your friends!

URL

You disliked this video. Thanks for the feedback!

Sorry, only registred users can create playlists.
URL

Description:

Die betriebliche Altersversorgung im Allgemeinen und die Direktzusagen im Besonderen haben in Deutschland eine lange Tradition. Die Bewertung erfolgt dabei nach dem Ende des 2. Weltkrieges anhand von Richttafeln aus dem Hause Heubeck.
Im Vortrag soll daher zunächst die bisherige Historie bzgl. der jeweiligen Tafeln sowie der Entwicklung des Formelwerkes kurz dargestellt werden.
Danach wird das aktuelle Richttafel-Modell der RT2018G skizziert. Dabei werden sowohl die Modell-Annahmen als auch noch vorhandene Inkonsistenzen zwischen diesen Annahmen und dem Formelwerk aufgezeigt.
Im Hauptteil des Vortrages wird dann alternativ ein in sich konsistenter Modell-Ansatz auf Basis von Markov vorgestellt. Anstelle der bisherigen Gleichverteilungsannahmen für die Ausscheidewahrscheinlichkeiten tritt dabei die Gleichverteilung der Markov-Übergänge (engl. transitions). Die konsequente Umsetzung als Markov-Ansatz hat dann jedoch sowohl Einfluss auf die unterjährige Verteilung der Ausscheidewahr-scheinlichkeiten selber als auch auf die bisher bekannten Barwert-Formeln. Daher werden abschließend auch erste Ergebnisse und deren Auswirkungen auf ausgewählte Barwerte vorgestellt.

Post your comment

Sign in or sign up to post comments.
Be the first to comment